Montag, 11. Februar 2013

Chinesischer Nudelwok

Bei gutem Essen möchte man am liebsten platzen, bei schlechtem Essen am liebsten hungern.
















Zutaten

1 große Putenbrust (oder Hühnerbrust)
1 Packung chinesische Eiernudeln
1 Zucchini
1 Bündel Frühlingsrollen
4 große Karotten
1 Dose Mais
1 Glas Sojakeimlinge
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer und Chili
Soja- und Woksauce


Zubereitung

Das Putenfleisch waschen, abtropfen und in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini, Frühlingszwiebel und Karotten waschen und klein schneiden, den Knoblauch schälen und klein hacken.
Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.




Einen Topf mit Öl erhitzen und das Putenfleisch anbraten. Zeitgleich einen Wok oder eine hohe Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Zucchini und den Knoblauch scharf anbraten. Danach Frühlingszwiebel und Karotten hinzugeben.

Die Eiernudeln in dem kochenden Salzwasser (nach Packungsanleitung) fertig kochen.


Die Sojakeimlinge und den Mais zu dem Gemüse hinzufügen. Zum Schluss auch das Putenfleisch zu dem Gemüse geben und alles mit Salz, Pfeffer, Chili und einem Schuss Sojasauce, sowie ausreichend Woksauce Würzen.

Zusammen mit den Nudeln servieren - und schmecken lassen!