Sonntag, 12. Mai 2013

Schweinsmedaillons in Speckmantel auf Spargelrisotto

Asparagus inspires gentle thoughts.
Charles Lamb




Passionate cooking... 













Zutaten für 2 Personen:

4 Schweinsmedaillons
4 Scheiben Speck
1 Zwiebel
150g Risotto-Reis
400 ml Gemüsefond
250 g Spargel
1 große Hand voll Parmesan
1 EL Butter
Öl
Salz & Pfeffer


Zubereitung

Den Spargel kurz abspülen und das untere Ende abschneiden und am unteren Drittel schälen. Danach den Spargel in etwa 4 cm lange Stücke schneiden.
In einer Pfanne Öl erhitzen und die klein gehackte Zwiebel andünsten. Den Reis dazugeben und glasig dünsten, er darf allerdings nicht braun werden!
Nun einen großen Schöpfer Gemüsefond hinzugeben und warten, bis die Flüssigkeit etwas verkocht ist und dann wieder Gemüsefond hinzugeben. Nun kann auch schon der ungekochte Spargel hinzugegeben werden. Den Vorgang mit dem Gemüsefond nun so lange wiederholen, bis der Reis fertig, aber noch leicht körnig ist.
Währenddessen die Schweinsmedaillons würzen und mit Speck umwickeln (den Speck kann ma je nach Geschmack auch weglassen). In einer heißen Pfanne mit Öl auf beiden Seiten anbraten.
Sobald das Risotto fertig ist, würzt man mit Salz und Pfeffer und gibt den Parmesan hinzu und je nach belieben einen EL Butter.

Auf einem großen Teller mit frischen Kräutern und etwas zusätzlichem Parmesan anrichten und servieren. Guten Appetit.









Kommentare:

  1. Hi Tanja,

    mhhh sieht das lecker aus :D wir hatten heute auch Spargel zum Mittagessen!

    Ich hab dir wiedermal einen Award verliehen :)

    http://anjasbuecher.blogspot.co.at/2013/05/best-blog-award.html

    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,

      es war auch sehr lecker :) Ich liebe Spargel und freue mich das ganze Jahr auf die Spargelsaison ;)

      Danke :D Ich werd mich gleich diese Woche dran setzen :)

      LG
      Tanja

      Löschen

Danke für deine Rückmeldung :)